Das Gesicht hinter den Reiseführern und Safari Insider

Daniela Eiletz-Kaube

Daniela Eiletz-Kaube. Nach Abschluss meines Studiums war ich viele Jahre im Marketing tätig. Meinen Traum von fernen Ländern und ungewöhnlichen Abenteuern habe ich dabei nie vergessen.

Zusammen mit meinem Mann Kurt lebte und arbeitete ich von 2005 bis 2008 in Tansania sowie anderen ostafrikanischen Ländern.

Für eine Saison übernahmen wir das Management einer Safari-Lodge im Selous Game Reserve in Tansania; die restliche Zeit bereisten wir die o. g. Destinationen.

Seit damals bin ich Ostafrika von Herzen verbunden und freue mich jedes Mal auf meine nächste Reise nach Tansania, Sambia oder Uganda.

Ich kenne Ostafrika nicht von Kurztrips, sondern von innen, aus der Sicht eines Insiders. Eben Safari Insider!

 


 

Während meiner Jahre in Ostafrika entstanden die ersten Auflagen des Stefan-Loose-Reiseführers und des Dumont Reise-Handbuchs für Tansania und Kenia. Es folgte der Band  Kulturschock Tansania sowie das Reise-Taschenbuch La Réunion.

All meine Reiseführer habe ich mittlerweile mehrmals vollständig aktualisiert und neu überarbeitet.

Jedes Jahr bin ich mehrere Monate in Tansania, Ostafrika und La Réunion unterwegs. So bleibe ich immer top informiert über neueste Camps und Hotels, alteingesessene Lodges und deren Qualität unter einem möglicherweis neuen Management, über gut funktionierende Kulturtourismus-Aktivitäten oder wundervolle Geheimtipps.

Durch meine beständigen Recherchen für die Reiseführer und die regelmäßigen ausgedehnten Aufenthalte kenne ich die Szene in Ostafrika bzw. speziell in Tanzania genau.

Nur wenige Tour-Operators vor Ort sind meinen hohen Ansprüchen gewachsen: Sie müssen meinen Zugang zu individuellem Reisen teilen, klein, familiär und überschaubar sein, meine Kunden persönlich mit großem Engagement betreuen und Verantwortung für Land und Leute zeigen. Meine Partner-Unternehmen bezahlen ihre Mitarbeiter angemessen, ermöglichen ihnen Aus- und Fortbildung und engagieren sich regional in Grassroot-Initiativen sowie karitativen Projekten. Ihre Einstellung ist kundenorientiert, das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen.

Ich prüfe regelmäßig, ob sich die Gegebenheiten vor Ort in irgendeiner Form verändert haben, und reagiere gegebenenfalls sofort.

100 % Individualität.

Nur wer ein Land abgestimmt auf die eigenen Vorlieben, Interessen und Bedürfnisse erkundet, entdeckt es von seiner schönsten Seite! 100 % Individualität gekoppelt mit bestem Service, maximaler Sicherheit und Komfort machen es Reisenden leicht, sich ebenfalls in Ostafrika zu verlieben!

Ich verkaufe keinen Urlaub von der Stange, weder hinsichtlich der Programmpunkte, noch was die Unterkünfte oder gar die Reiserouten betrifft.

Durch meinen Anspruch, 100 % individuelle Privat-Safaris anzubieten, pflege ich intensiven Kontakt zu meinen Kunden. Ich höre ihnen beim Telefonat aufmerksam zu, lese bei ihren E-Mails zwischen den Zeilen und passe jede Reise bis ins kleinste Detail an persönliche Präferenzen an. Sie möchten einen Tag im  Kilimanjaro National Park wandern, eine Kaffeeplantage besuchen, Walking Safaris in der Serengeti unternehmen, fair einkaufen in Stone Town? Meine profunden Landeskenntnisse machen es möglich.

Je besser ich Sie und Ihre Wünsche kenne, umso genauer kann ich sie in die Realität umsetzen und umso unvergesslicher wird Ihre Traum-Safari in Ostafrika sein.