Sansibar: Reisezeit und Klima

Reisezeit Sansibar Tabelle

Wie am Festland ist das Klima in Sansibar tropisch. Die Sommermonate Dezember bis März bilden die heißeste Jahreszeit, während die Regenmonate April und Mai bisweilen unangenehm kühl, zugig und feuchtkalt sein können.

Regen- und Jahreszeiten. Die gesamte Küste Ostafrikas – damit auch vorgelagerte Inseln wie Sansibar, Pemba oder Mafia Island – liegt im Einflussbereich der Monsunwinde.

Von Juni bis Oktober herrscht der tropische Winter, eine angenehme Zeit mit herrlichen kühlen Nächten und trocken-heissen Tagen mit an die 50, 55 % Luftfeuchtigkeit.

Ab November nimmt der Kaskazi-Wind aus dem Nordosten langsam Fahrt auf und bringt vom Meer heiss-schwüle Verhältnisse.

Wenn die Schwüle dann im März unerträglich wird, können die intensiven Regenfälle nicht mehr weit sein. Ab April übernimmt der stärkere Kuzi-Monsun vom Südosten, der in den Regenmonaten für zugig, kühle Tage sorgen kann.

Ende Mai legen sich die Regenfälle und langsam wird es wieder trockener.

Beste Reisezeit. Die besten Reisemonate für einen Badeurlaub auf Sansibar stellen die Monate Juni bis Oktober sowie Ende Dezember bis Ende Februar dar.

Während der großen Regenzeit, meist April bis Ende Mai, schließen die meisten Unterkünfte an den Küsten und auf den Inseln. In den restlichen Monaten sind die Bedingungen an der Küste wunderbar. Die Regenschauer der kleinen Regenzeit im November beeinträchtigen Strandurlauber kaum.

Während es von Juni bis Oktober noch angenehm kühle Nächte und trocken-heisse Tage gibt, wird es im Dezember langsam stickig-schwül. Gerade in diesen Monaten sollten hitzeempfindliche Menschen ein Zimmer mit Klimaanlage bevorzugen.

Sonnenbaden

Perfekte Bedingungen zum Sonnenbaden mit heißen Temperaturen und einer beständigen Brise.
Die Nächte bringen wenig Abkühlung.

Tauchen & Schnorcheln

Sichtweiten unter Wasser von bis zu 30 Metern locken Taucher und Schnorchler an.

Kitesurfen

Kitesurfer finden mit dem kaskazi-Monsun aus dem Südosten exzellente Windbedingungen vor.

$$$

Schnäppchen sind keine zu erwarten, da der Jänner zur absoluten Hochsaison (Peak Season) gehört.

Sonnenbaden

Perfekte Bedingungen mit heißen Temperaturen und einer beständigen Brise. Die Nächte bringen wenig Abkühlung.

Tauchen & Schnorcheln

Sichtweiten unter Wasser von bis zu 30 Metern locken Taucher und Schnorchler an.

Kitesurfen

Kitesurfer finden mit dem kaskazi-Monsun aus dem Südosten beste Windbedingungen vor.

$$$

Schnäppchen sind keine zu erwarten, da der Februar zur Hochsaison (High Season) gehört.

Meine persönlichen Tipps

Wenn die Große Migration in der Serengeti ihrem Höhepunkt zugeht, sind die Strandhotels auf Sansibar gut gebucht. Doch auch am Südstrand von Dar es Salaam, südlich von Pangani oder gar auf Pemba Island kann man gut ein paar Tage am Sandstrand verbringen.

Sonnenbaden

Grundsätzlich beste Bedingungen, vereinzelte Regenschauer beeinträchtigen die Sonnenfreuden noch kaum.

Tauchen & Schnorcheln

Es herrschen wunderbare Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln mit guten Sichtverhältnissen unter Wasser.

$$$

Die meisten Hotels und Lodges bieten Low Season Rates, die substanziell unter dem Normalpreis liegen können.

Meine persönlichen Tipps

Manche Hotels haben Nachsaisonpreise bereits ab Mitte Februar, andere senken die Preise erst Anfang oder Mitte März.

Sonnenbaden

Das Wetter ist unberechenbar. Starke Regenschauer und kühle Winde können das Wohlbefinden schwer beeinträchtigen. Wer schon immer mal in einem Durchgang seinen Lieblingsroman in der Hotellobby verschlingen wollte, hat hier gute Chancen dazu.

Seegras/Seetang

Je nach Strömungen und Windverhältnissen wird Seegras bzw. Seetang angeschwemmt.

$$$

Die meisten Hotels und Lodges bieten Low Season Rates, die substanziell unter dem Normalpreis liegen können.

Meine persönlichen Tipps

Nur wenige Hotels halten überhaupt offen, insbesondere die kleinen, familiären Lodges bleiben geschlossen, weil Manager und Betreiber auch mal Urlaub machen wollen. Die großen Resorts hingegen sind geöffnet – und bieten gerade bei unfreundlichen Bedingungen viele Aktivitäten für Urlauber. Ich finde für Sie ein Hotel, das auch im April einen schönen Urlaub bieten kann.

Sonnenbaden

Aufgrund der schweren Regenfälle kann die Küste und die Inseln von Tansania nicht empfohlen werden. Der Großteil der Lodges hat in diesem Monat ohnehin geschlossen.

Seegras/Seetang

Je nach Strömungen und Windverhältnissen wird Seegras bzw. Seetang angeschwemmt.

$$$

Die wenigen Hotels und Lodges, die geöffnet halten, bieten Low Season Rates, die substanziell unter dem Normalpreis liegen können.

Meine persönlichen Tipps

Wenn überhaupt, bieten die großen Resorts gute Regenersatzprogramme an feuchten, windigen Tagen.

Sonnenbaden

Mitunter können Wolken oder kleine Regenschauer durchziehen, aber im Großen und Ganzen steht Sonnenbaden und Schwimmen nichts im Weg.

$$$

Anfang des Monats kann man noch auf Nebensaisonpreisen beharren, gegen Ende des Monats herrschen wieder Hochsaisonpreise.

Meine persönlichen Tipps

Der Juni ist ein schöner Monat auf den Inseln. Es ist noch ruhig, die Hotelangestellten kommen frisch erholt aus ihrem Jahresurlaub zurück. Nach zwei Monaten Touristenflaute sind die Insulaner dankbar für jeden zahlenden Gast.

Sonnenbaden

Beste Bedingungen zum Sonnenbaden, besonders da die Nächte angenehm kühl sind. Monsunwinde sorgen für eine angenehme Brise.
In den kühlen Nächten von Juni bis in den September kommt man gut ohne Klimaanlagen aus, und tagsüber sind die Temperaturen nicht so schwül wie z. B. Dezember bis März.

Kitesurfen

Kitesurfer finden gute Windbedingungen (kuzi-Monsun) auf Sansibar vor.

Seegras/Seetang

Die kühlere Sommermonate werden von den Seetang-Bauern zum Anbau genutzt. Je nach Strömungen und Windverhältnissen kann stellenweise Seegras bzw. Seetang angeschwemmt werden.

$$$

Schnäppchen sind keine zu erwarten, da der Juli zur Hochsaison (High Season) gehört.

Meine persönlichen Tipps

Schon seit Monaten sind die Hotels für Juli ausgebucht. Fragen Sie mich nach Alternativen oder nicht ganz so gut gebuchten Hotels auf den Inseln und an der Festlandküste. Meine detaillierte Landeskenntnis wird Sie überzeugen!

Sonnenbaden

Beste Bedingungen zum Sonnenbaden, besonders da die Nächte noch immer angenehm kühl sind. Monsunwinde sorgen für eine angenehme Brise.

Kitesurfen

Kitesurfer finden wegen des kuzi-Monsuns gute Windbedingungen auf Sansibar vor!

Seegras/Seetang

Die kühleren Sommermonate werden von den Seetang-Bauern zum Anbau genutzt. Je nach Strömungen und Windverhältnissen kann stellenweise Seegras bzw. Seetang angeschwemmt werden.

$$$

Schnäppchen sind keine zu erwarten, da der August zur absoluten Hochsaison (Peak Season) gehört.

Meine persönlichen Tipps

Besonders in den Hochsaison-Monaten an den stark frequentierten Stränden können die beach boys und Strandverkäufer recht dreist werden. Aber es gibt auch abgeschieden gelegene Unterkünfte, wo man ganz in Ruhe Ferien machen kann. Mit meinen Landeskenntnissen wird Ihr Urlaub auch in der Hochsaison zum vollen Genuss!

Sonnenbaden

Beste Bedingungen zum Sonnenbaden, besonders da die Nächte noch immer angenehm kühl und die Temperaturen insgesamt trocken sind. Monsunwinde sorgen für eine angenehme Brise.

Kitesurfen

Für Kitesurfen kann es noch sehr gute Windbedingungen aufgrund des kuzi-Monsuns geben.

$$$

Schnäppchen sind keine zu erwarten, da der September noch immer zur Hochsaison (High Season) zählt.

Meine persönlichen Tipps

Nachdem in Europa die Sommerferien zu Ende gegangen sind, wird es an den Stränden wieder ruhiger. Der September ist ein schönes Monat für Tansania, sowohl für Safaris als auch für den Strand.

Sonnenbaden

Beste Bedingungen zum Sonnenbaden. Langsam werden die Nächte heißer. Die Monsunwinde legen sich.

Tauchen & Schnorcheln

Wunderbare Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln.

$$$

Schnäppchen sind kaum zu erwarten, da der Oktober noch immer zur Hochsaison (High Season) zählt.

Meine persönlichen Tipps

Während vor wenigen Jahren kaum Touristen im Oktober nach Sansibar oder auf die Inseln gekommen waren, mutiert dieser Monat langsam zu einer der wichtigsten Nebensaisonen. Früh genug buchen empfiehlt sich!

Sonnenbaden

An der Küste und auf den Inseln ist es heiß, und die vereinzelten Regenschauer tun der Urlaubsfreude keinen Abbruch.

Tauchen & Schnorcheln

Wunderbare Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln.

Seegras/Seetang

Während und kurz nach der Regenzeit werden von den Seetang-Bauern zum Anbau genutzt. Je nach Strömungen und Windverhältnissen kann stellenweise Seegras bzw. Seetang angeschwemmt werden.

$$$

Der November zahlt sich für Schnäppchenjäger aus, denn aufgrund der kleinen Regenzeit werden Nebensaisonpreise verrechnet.

Meine persönlichen Tipps

Langsam wird es heiß und schwül. Wer hitzeempfindlich ist, sollte besser ein Zimmer mit Klimaanlage wählen. Meine jährlichen Recherchereisen von mehreren Monaten bringen mich in viele Hotels, ich weiß über Klimaanlagen und angenehm temperierte Zimmer Bescheid.

Sonnenbaden

Der tropische Sommer kommt in Fahrt. Es ist heiß und in den Nächten sind kaum Abkühlungen zu erwarten.

Tauchen & Schnorcheln

Wunderbare Sichten bis 30 m beim Tauchen und Schnorcheln!

Kitesurfen

Kitesurfer finden exzellente Windbedingungen mit dem kaskazi-Monsun aus dem Südosten vor.

Seegras/Seetang

Während und kurz nach der Regenzeit werden von den Seetang-Bauern zum Anbau genutzt. Je nach Strömungen und Windverhältnissen kann stellenweise Seegras bzw. Seetang angeschwemmt werden.

$$$

Schnäppchen sind unter keinen Umständen zu erwarten, da ab Mitte Dezember die teuerste Saison des Jahres beginnt, nämlich die Peak Season, die üblicherweise bis 6. Januar andauert.

Meine persönlichen Tipps

Viele Familien sind an die Schulferien gebunden, bitte kontaktieren Sie mich rechtzeitig, für Weihnachten sind Vorlaufzeiten von bis zu einem Jahr durchaus üblich. Wer über Weihnachten und Neujahr das Land besuchen möchte, muss sich früh genug um Unterkünfte kümmern. Gerade die guten Lodges mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis sind früh ausgebucht. Weil ich als Autorin von Reiseführern aber alle Hotels und Lodges in Tansania kenne, finde ich immer noch ein freies Zimmer für Sie!

Schicken Sie mir Ihre Anfrage für Sansibar!