Michamvi & Pingwe

Die Michamvi-Halbinsel liegt am nördlichsten Zipfel der südlichen Ostküste. Jenseits des Dorfes Dongwe und weit nördlich von Bwejuu beginnt die Halbinsel, die erst in den letzten Jahren erschlossen worden ist. Das Gros der Strandlodges ist klein und familiär, einem erholsamen, unaufgeregten Urlaub steht hier nichts in Wege.

GUT ZU WISSEN

Die Ostseite der Halbinsel

Die dünn besiedelte Halbinsel erstreckt sich von den Dörfern Dongwe und Pingwe im Osten, wo die Teerstraße einen markanten Knick nach links macht, bis ins eigentliche Dorf Michamvi Kae. Außer diesen Dörfern gibt es zwischen den Hotels und Lodges kaum dichtere Siedlungen. Die Teerstraße hört kurz vor Machamvi Kae abrupt auf.

An der Ostseite der Halbinsel (nördlich von Pingwe) verläuft der blütenweiße Sandstrand über einige kleinere Buchten, die bei Flut über den Strand nicht erreichbar sind. Hier haben Sie das bekannte Panorama mit dem endlosen Ozean, dafür aber schlechte Karten, um einen Sonnenuntergang zu sehen.

Strandspaziergänge sind an der Ostseite nur während der Ebbe möglich. Während der Flut sind die Buchten überschwemmt und nicht passierbar.

Nehmen Sie keine Wertgegenstände und Taschen mit auf Strandspaziergänge, dann kann niemand begehrliche Blicke auf Ihr Hab und Gut werfen oder gar lange Finger bekommen.

Die Westseite der Halbinsel

Die Westseite der Halbinsel liegt an der Chwaka Bay, einer weitläufigen, größtenteils von Mangrovenwäldern zugewachsenen Bucht, die noch dünner besiedelt ist als die Halbinsel. Stattdessen wurde in weiten Teilen ein Nationalpark eingerichtet, um die wichtigen Mangrovenwälder zu erhalten.

Die touristischen Einrichtungen in der Bucht gewähren einen atemberaubenden Blick auf glutrote Sonnenuntergänge. Das Wasser in der Bucht hebt und senkt sich fast geräuschlos, nahezu ohne Wellenschlag.

Safari-Insider-Tipp! Die Westseite der Halbinsel kommt in den Genuss schöner Sonnenuntergänge. Das ist der einzige Ort an der Ostküste, wo Sie Sonnenuntergänge sehen können!

Ideal für Ruhebedürftige mit Lust auf ein wenig gepflegtes Nightlife

Mit den Bars und Restaurants Kae Funk, The Rock und Upendo Lounge gibt es drei exzellente Ziele für lange Strandspaziergänge.

Erkundigen Sie sich beim jeweiligen Management, wie es um die Sicherheitslage in der Dämmerung und nach Anbruch der Dunkelheit bestellt ist.

Am besten ist es, zwar tagsüber zu Fuß zu laufen, sich in der Nacht allerdings an der Rezeption ein Taxi organisieren zu lassen. Wertsachen lassen Sie in jedem Fall besser auf Ihrem Zimmer.

In Michamvi sollten sich Besucher einquartieren, die ruhige, familiäre, unaufgeregte Ferien machen wollen und nur vereinzelt Aktivitäten wie Tauchen, Ausflüge oder ähnliches suchen. Man ist doch etwas isoliert und abgeschieden hier oben.

MICHAMVI – PINGWE REISEFÜHRER

  • Ruhige, beschauliche, authentische Ferien abseits von Trubel und bespaßten Clubs
  • Weite, offene Flächen und schöner Blick aufs Meer
  • Die Westseite der Peninsula ist ideal für kleine Kinder, weil der Wellenschlag des Meeres durch die Lage in der Bucht gering ist.

Mögliche Aktivitäten

  • Riffwanderungen
  • Tauchen und Schnorcheln
  • Bootsexkursionen
  • Segelboottouren in den Sonnenuntergang
  • Kite-Surfen
  • SUP Sunset Tours (in die Mangrovenwälder der Chwaka Bay)
  • Surfen (Wellenreiten)
  • Kulturtourismus
  • für Besucher, die Parties und Strandbars suchen,
  • für Urlauber, die von Bar zu Bar ziehen wollen oder immer Action suchen,
  • für Gäste, die die Atmosphäre in großen, internationalen Resorts bevorzugen.

 

Internationale Anreise: Siehe Stone Town.

Auf der Insel: Am bequemsten sind die Transfers per Taxi.

Bis auf die Monate April und Mai, wo viele Hotels geschlossen halten und es mitunter zugig und nasskalt sein kann, ist Michamvi eine Ganzjahres-Destination.

Siehe auch Stone Town.

Meine Lieblingsunterkünfte von A bis Z in und um Michamvi:
  • Kichanga Lodge $$
  • Matlai Hotel $$$$
  • Michamvi Sunset Bay $$$
  • Upendo Villa $$-$$$
  • Qambani $$$$
  • Xanadu Villas $$$$$
Standard: typischerweise nach der Safari in Kombination mit einer Nacht in Stone Town.

Kreativ: zuerst Safari, dann an den Strand zum Relaxen, zum Abschluss Stone Town, weil

  • man ohnehin mit dem Taxi zum Flughafen von Stone Town fahren muss und
  • man die Souvenirs nicht tagelang im Gepäck tragen muss.

MEINE GANZ PERSÖNLICHE EINSCHÄTZUNG

Ich persönlich empfehle die Hotels der Michamvi-Halbinsel sehr gerne aus den folgenden Gründen:

  • Es gibt eine Handvoll Qualitäts-Hotels in unterschiedlichen Preisklassen. Für anspruchsvolle Gäste ist Michamvi ein gutes Pflaster!
  • Beachboys haben kaum Interesse an Qualitäts-Unterkünften; sie suchen ihr Glück lieber bei den großen Low-Budget-Italiener-Clubs, Backpacker-Unterkünften und internationalen Resorts.
  • Der attraktive Mix an Unterkünften garantiert angenehme Nachbarn am Strand.
  • Gerade die Westseite der Halbinsel empfehle ich gerne für Familien. Durch den geringen Wellenschlag ist Plantschen im Wasser für kleinere Kinder unbedenklich.

 

Entsprechen Michamvi und Pingwe Ihren Vorstellungen von Strandurlaub oder sind Sie auf der Suche nach einem ganz besonderen Hotel?

Senden Sie mir Ihre Anfrage!